Morgenröte – das Musical 2018-04-18T15:08:42+00:00

Morgenröte – Das Musical

Morgenröte.
Vom Schicksal der Waldorfschule

Verantalter: Weltenwandler e.V.
Allerheiligen 3, 77728 Oppenau.  www.eos-allerheiligen.de
in Kooperation mit
EOS-Erlebnispädagogik e.V.
Wildbachweg 11, 79117 Freiburg. www.eos-erlebnispaedagogik.de
Aufführungen: Februar bis April 2019
Spielorte: Größere Städte in Südwestdeutschland
Buch: Dr. Michael Birnthaler
Musik: Jukka Kuoppamäki, Simon Daum
Projektleitung: Roswitha Merazzi
Regie: Christine Veicht
Der Countdown läuft!
Zeit zum Start der Morgenröte-Tournee….
0
0
0
0
Tage
Telefon 0761 – 600 800
Email: info@morgenroete.org

Das Schicksal der Waldorfschule

Im Jahre 2019 feiert die Waldorfschule ihr 100-jähriges Jubiläum. Wie kaum eine andere Bewegung schaut sie aber auf Zeiten das Jubels, aber auch auf bittere Erfahrungen der Kämpfe und Widerstände zurück.

In dem Musical „Morgenröte“ werden erstmalig die turbulenten Hintergründe der Entstehung der Waldorfschule auf die Bühne gebracht. In ergreifender Weise wird gezeigt, wie sie geboren wurde aus dem Antrieb nach „Nie mehr Krieg!“ Aber auch, wie die Gegenmächte alles versuchten, die Gründung der Waldorfschule zu verhindern und zu „verteufeln“. Doch die Geschichte endet nicht bei der historischen Gründung im September 1919. Das Musical führt die Geschichte in überraschender Weise weiter – bis in die Gegenwart. Und zeigt, wie brisant gerade heute das Spiel der Gegenmächte und die Stellung der Waldorfpädagogik geworden ist.
Lassen Sie sich verzaubern von einem Musical, das nicht nur beste Unterhaltung bietet, sondern gleichzeitig auch unter die Haut geht. Das sie innerhalb weniger Stunden genauso zum Lachen wie zum Weinen bringen wird, das sie bei dem Kampf um eine neue Friedenspädagogik mitfiebern lassen wird. Aber auch, das ihnen den Atem stocken lassen wird.

Erleben Sie ein Musical, das ausschließlich von jungen Menschen auf die Bühne gebracht werden soll. Das den Charme versprüht, der nur von einem begeisterten Team von „Laien-Schauspielern“ aufgebracht werden kann.

Freuen Sie sich auf ein Musical, das in einzigartiger Weise Leichtigkeit und Ernst, Komik und Tragik, packende, rasante Szenen und schwebende Bilderwelten, epische Musik und poppige Songs mit Ohrwurmqualität, Tänze aus den 20er Jahren mit Modern Dance, Eurythmie mit Gauklerei und circensischen Künsten zu einem gewaltigen Gesamterlebnis verschmelzen will.

Die erste Waldorfschule in Stuttgart 1919

Die Handlung

Mediathek

Musikbeispiele

Morgenröte

Es wird wieder gut

Krieg und Frieden

Herzenskultur

Der Roman

Begleitet wird das Musical Morgenröte durch unsere Publikationen. Wie das Musical auch stammen diese Bände auch aus der Feder des Weltenwandler-Teams. Sie erwartet erstmalig eine großformatige Beschreibung des Schicksalsweges von Rudolf Steiner. Spannend wie ein Krimi, geistreich wie ein Roman und wahrhaftig wie eine Real-Dokumentation.

Für 2018 sind die ersten Bände geplant: „Das Goetheanum“ und „Die Waldorfschule“. Die perfekte Ergänzung zum Musical.

Bestellungen unter: www.edition-eos.de

Leseproben

Der Brand des 1. Goetheanums in der Silvesternacht 1922/23

 Gemälde des brennenden Goetheanums

Reinlesen (PDF)

Das Attentat auf Rudolf Steiner in München im Mai 1922

Hotel 4 Jahreszeiten aus den damaligen Zeiten

Reinlesen (PDF)

Delegiertentagung 1923 (Spaltung der Anthroposophischen Gesellschaft)

Das Gustav-Siegle-Haus in Stuttgart (Ort der Delegiertentagung)

Reinlesen (PDF)

Infos

Spielorte/Tourneetermine

Morgenröte wird von Mitte Februar bis Mitte April 2019 aufgeführt werden. Geplant sind städtische Bühnen und Bühnen von Waldorfschulen im Raum Südwestdeutschland.

Mannheim Alanus Hochschule 14.02./19.00 Uhr
Elzach Haus des Gastes 16.02./20.00 Uhr
Wahlwies Freie Waldorfschule 21.02./19.30 Uhr
Bad Säckingen Gloriatheater 09.03./20.00 Uhr
Engen Stadthalle 10.03./17.00 Uhr
Dietzenbach Freie Waldorfschule 13.03./19.00 Uhr
Basel Scala-Theater 16.03./20.00 Uhr
Bad Krozingen Kurhaus 24.03./17.00 Uhr
Vaihingen Enz Freie Waldorfschule 29.03./20.00 Uhr
Bühl Bürgerhaus 31.03./20.00 Uhr
Basel Scala-Theater 06.04./20.00 Uhr
Überlingen Kurhaus 07.04./17.00 Uhr
Reutlingen Freie Waldorfschule 09.04./19.30 Uhr
Hechingen Stadthalle 11.04./20.00 Uhr

Mitwirkende

 

Dr. Michael Birnthaler:
Autor des Drehbuches

Gründer von EOS-Erlebnispädagogik, Autor, Dozent an verschiedenen Hochschulen, ehemaliger langjähriger Waldorflehrer. Dort Gründer einer Jugendgruppe und eines Schulzirkus mit zahlreichen Aufführungen.

 

Jukka Kuoppamäki:
Komposition der Musik

Musiker, einer der bekanntesten Liedermacher in Finnland. Komponist von über 2000 Liedern, Teilnehmer z.B. am Schlagerfestival und bei dem Eurovision Song Contest. Priester (em.) der Christengemeinschaft.

 

Roswitha Merazzi:
Projektleitung des Musicals

Geschäftsführung von EOS-Erlebnispädagogik und Management von Weltenwandler, Studium Personalentwicklung, Pädagogische Leitung bei EOS, Trainerin, Dozentin an Hochschulen und Seminaren.

 

Simon Daum:
Arrangement & Komposition

Musiker, Pianist. Zahlreiche Kompositionen und CD-Veröffentlichungen mit z.B. epischer Filmmusik. Jon Schmidt („The Piano Guys“) über ihn: „Einer der talentiertesten, die ich gehört habe.“

 

Christine Veicht:
Regie

Frankfurt
Sprachgestalterin, Theaterpädagogin (BuT)
B.A. Sozialarbeiterin Kultur und Medien
Zahlreiche Klassenspiele an Waldorfschulen, Bühne Goetheanum

 

Peter Birnthaler:
Leitung Lichttechnik, Film

Kunsttherapeut, Pädagoge, Leitung des Tagungszentrums Allerheiligen (www.eos-allerheiligen.de), verschiedene Kunstprojekte.

 

Kerstin Ratzing:
Öffentlichkeitsarbeit

Betriebswirtschaftlerin, Management im Bereich Öffentlicher Dienst, Vorstand von Weltenwandler e.V.

 

Sevgin Gehrlach:
Gesang

text

 

Aliaksandr Kavaliou:
Gesang

Leitung der Offenen Ganztagsschule an der Grund- und Mittelschule Durach, Jugend- und Heimerzieher, im Studium der Bildungswissenschaften, Autodidakt der Sozialen Kunst.

 

Moritz Christoph

Moritz Christoph, organisierte Jugendtagungen und Events auch zusammen mit der Jugendsektion in Dornach, Mitarbeiter in verschiedenen zivilgesellschaftlichen Projekten mit Schwerpunkt auf Dreigliederung, Mitglied in der Anthroposophischen Gesellschaft und der Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum

Unternehmen

Über Weltenwandler

Der Verein Weltenwandler e.V. ist die Trägerorganisation für das Musical Morgenröte. Er hat seinen Sitz am Tagungszentrum Allerheiligen. Hier findet z.T. die Produktion und Administration des Musicals statt, aber auch die Inszenierung der Bühnenfassung.

Ein weiteres Projekt des Vereins Weltenwandler ist der Aufbau einer Jugendgruppe (www.eos-jugend.de). Auch die „Jugendgruppe Weltenwandler“ wird regelmäßig kleinere Musical-Produktionen auf die Bühne bringen.

Über EOS

EOS-Erlebnispädagogik wurde 2002 als gemeinnütziger Verein gegründet. Seine Herzensanliegen sind die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (Feriencamps, Klassenfahrten), die Ausbildung von Erlebnispädagog/innen und die Freiwilligendienstarbeit (Träger für FSJ, BFD, weltwärts).

EOS betreibt darüber hinaus ein eigenes Schullandheim am Kaiserstuhl, wo einzelne Proben für die Musicalinszenierung stattfinden werden. Letztlich ist dem Verein auch ein Verlag eingegliedert, in dem die Buchreihe über Rudolf Steiner veröffentlicht wird.

Das Tagungszentrum Allerheiligen, eine ehemalige Klosteranlage. www.eos-allerheiligen.de

Der Sitz von EOS-Erlebnispädagogik: Die Villa Mez in Freiburg. www.eos-erlebnispaedagogik.de

Unterstützer

Unser Musical ist in erster Linie ein Jugendprojekt. Sämtliche Akteure sind „Laien“ und arbeiten in ehrenamtlicher Weise und aus Idealismus für das Projekt „Morgenröte“. Um so wichtiger ist es, dass unser Vorhaben ideell von weiteren Unterstützern und Freunden mitgetragen wird.

Eine beachtliche Reihe von Interessierten unterstützt das innovative Musical-Projekt; namhafte Künstler, Wissenschaftler, Schauspieler, Verantwortliche in der anthroposophischen Bewegung, Politiker, Pädagogen, Autoren….

Auch Sie können Unterstützer unseres Projektes werden. Füllen Sie einfach das angehängte Formular aus.

Die Unterstützer
Unterstützer werden

Sponsoren

Für Firmen und Betriebe bieten wir verschiedene Möglichkeiten des Sponsorings an. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, kommt vor allem auch das Social-Sponsoring oder eine betriebsübergreifende Kooperation mit beiderseitigem Benefit in Frage.

Bei Interesse können Sie sich gerne unbürokratisch an uns wenden.

Die Sponsoren
Sponsor werden

Spenden

Als gemeinnütziger Trägerverein ist unser Projekt auf die finanzielle Unterstützung Dritter angewiesen.

Für die Finanzierung des Musicals rechnen wir mit einer Investitionssumme von ca. 180.000 Euro (Musik, Produktion, Bühne, Requisiten, Kostüme, Film, Beleuchtung, Tontechnik, Honorare, Personal, Mieten…)

Mit Ihrer Spende helfen Sie mit, dass durch das Musical der Impuls der Herzenskultur und die Idee einer Erziehung zum Frieden verwirklicht werden. Herzlichen Dank!

Jetzt spenden

Spendenfortschritt

Casting

Werde Teil des Musical-Teams!

Unser Musical „Morgenröte“ besteht aus einem Team, das ausschließlich aus „Nicht-Profis“ besteht.

Allgemeine Voraussetzungen, um dabei sein zu können:

  • Schauspielerische und musikalische Befähigung
  • Interesse an der Thematik der Waldorschule
  • Ausgeprägte Teamplayer-Kompetenzen
  • Idealismus (keine finanziellen Interessen)
  • Bereitschaft für eine Tournee (mind. 4 Wochen)

Du wirst gebraucht

wenn du in einem (mehreren) dieser Bereiche kompetent bist:

  • Schauspiel, Theater
  • Musik, ggf. Spielen von Instrumenten
  • Tanz (Modern Dance, Standard, Folklore)
  • Zirkus (z.B. Akrobatik, Fechten…)
  • Eurythmie
  • Bühnentechnik (Requisiten, Tontechnik)
  • Kostüme, Maske
Jetzt Bewerben